Tolga Daglum

„Guter Kaffee sollte schmecken,
auch wenn ihn kein Barista zubereitet.″

Tolga Daglum bringt als Poetry Slammer reichlich Bühnenerfahrung mit, die ihm als Moderator von Kaffee-Events gerade recht kommt. Der gelernte Grafiker hat schon während seiner Zeit in einer Hamburger Werbeagentur nebenher als Barista in der Gastronomie gearbeitet.

2008 schließlich widmete sich Tolga nur noch dem Kaffee – und zwar ganz und gar: als Profi-Barista, als Trainer bei The Coffee Trainer und auch als Röster. „Das ist die perfekte Verbindung. Das Rösten schließt die Kette für mich und macht tierisch Spaß.”

Tolgas neuester Coup ist die eigene Rösterei Onetake coffee, die er am Beerenweg 6–8 in Hamburg-Bahrenfeld eröffnet. Von hier aus wird er Coffee-Shops und Gastro-Betriebe ebenso bedienen wie private Konsumenten.

„Ich tue von meiner Seite aus alles dafür, dass Kaffee gut und lecker ist.” Gleichzeitig sollte er einfach zuzubereiten sein, auch für Endverbraucher. „Wir Baristas tun alles für den guten Geschmack”, sagt Tolga. „Daher hat es, glaube ich, auch alle ziemlich beindruckt, als BWT water+more uns gezeigt hat, was das Wasser für einen Einfluss auf den Kaffeegeschmack hat und wie man es optimieren kann.”