Host, Mailand, 20. bis 24. Oktober 2017

Pole-Position für grandiosen Kaffeegeschmack und perfekten Maschinenschutz

Rennwagen sind so etwas wie das Idealbild eines Pkw. Technisch bis ins kleinste Detail durchdacht und in allen Belangen startklar für eine Top-Performance. Solch einen High-End-Boliden gab es am Stand von BWT water+more auf der HOST 2017 in der Fiera Milano zu bestaunen. Doch nicht nur das von BWT gesponserte DTM-Racecar lockte das internationale Fachpublikum. Echte Publikumsmagneten waren auch die High-End-Lösungen für eine perfekte Performance im Coffee-Business, die der Technologieführer im Bereich Wasseroptimierung in der Gastronomie seinen Besuchern präsentierte. Startklar für grandiosen Kaffeegeschmack und perfekten Maschinenschutz.

Internationale Drehscheibe für besten Kaffee und ideales Wasser
Der Messestand von BWT water+more war Drehscheibe für besten Kaffee und ideales Wasser – gehört beides doch untrennbar zusammen, wenn es um grandiose Geschmackserlebnisse geht. Besucher aus aller Herren Länder – insgesamt waren auf der HOST 177 Nationen vertreten – informierten sich beim international zusammengesetzten BWT Team über effektiven Maschinenschutz, den Zusammenhang von Wasserqualität und Kaffeegeschmack im Allgemeinen und über Optimierungslösungen für spezielle Anwendungen im Besonderen. Asien erlebt zurzeit einen beeindruckenden Kaffee-Boom. Dies war auch auf der HOST 2017 am großen Interesse insbesondere der asiatischen Besucher an den innovativen Technologien der Wasserprofis spürbar.

BWT Cupping-Experiment sorgte für Erstaunen
Zahlreiche interessierte Messegäste strömten zur Erfahrungswerkstatt Cupping, zu der BWT water+more eingeladen hatte. Hier konnten sich die Besucher der HOST einen ganz sinnlichen Eindruck vom Zusammenhang zwischen Wasserqualität und Kaffeegeschmack verschaffen. Bei dieser Kaffee-Verkostung der etwas anderen Art war das Wasser die einzige Variable. Kaffeesorte und -menge, Mahlgrad, Wassermenge, -temperatur und Brühmethode blieben unverändert. Für die Kaffeezubereitung eingesetzt wurde unbehandeltes Mailänder Leitungswasser sowie das lokale Wasser, das mit verschiedenen Optimierungslösungen von BWT water+more aufbereitet worden war.
Das geschmackliche Ergebnis des Cuppings war verblüffend: Der Geschmack variierte nicht im Nuancen-Bereich, vielmehr waren eindeutige Geschmacksunterschiede feststellbar. Das sorgte reihenweise für Aha-Erlebnisse am Cupping-Tisch: „Viel feiner und ausgewogener“, „Der Kaffee schmeckt richtig rund und vollmundig“, „Wo ist die Bitterkeit hin, die ich noch beim Kaffee mit ungefiltertem Wasser geschmeckt habe?“, lauteten einige der Reaktionen der Cupping-Teilnehmer.

Pole-Position für grandiosen Kaffeegeschmack
Technisch ausgereift wie der von BWT water+more gesponserte und auf dem Messestand präsentierte DTM-Rennwagen sind auch die Produkte der Wasseroptimierungsspezialisten. Damit bringen Anwender ihr Business mit Kaffee in die Pole-Position. Der klassische Allround-Filter BWT bestmax, die Produkte mit innovativer BWT Magnesium-Technologie wie BWT bestmax PREMIUM und BWT bestcup PREMIUM sowie BWT bestaqua COFFEE, der weltweit flexibelste Filterkopf BWT besthead FLEX oder die brandneue Filterkerze BWT bestcoffee 100 – sie alle sind technologisch ausgefeilt, exakt an die Anforderungen bei der Kaffeezubereitung angepasst und startklar, um tadellos zu performen. Kreiert, um zu gewinnen, ganz unabhängig vom Point of Use.